Wettbewerbsjahr

2018

Kategorie

7 - 10 Jahre

Preis

2. Platz

Fluchtwege

Dritte Klasse der Grundschule am Eliashof (Berlin, Durchschnittsalter: 10 Jahre)

In ihrer Stopptrick-Animation „Fluchtwege/Escape Routes“ beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Grundschule am Eliashof mit Themen wie Heimat, Zugehörigkeit und dem Verlust von Vertrautem. Dabei werden die Themen in dem 5-minütigen Film von den Kindern audiovisuell verarbeitet und diskutiert. Sie spüren den Gefühlen und Erlebnissen geflüchteter Kinder nach und setzen Akzente durch ihre eigenen animierten Zeichnungen. Unterstützt wurde die 3. Klasse der Grundschule von dem Kreativstudio „Zuckerwattenkrawatten“.

Laudatio der Jury:

Am Montag eine hellbraune Hautfarbe, am Dienstag beige, Mittwoch eher dunkelbraun, am Wochenende eher hell. Dass das nicht möglich ist, wissen die Kinder der Grundschule am Eliashof in Berlin schon ganz genau. Das hält sie aber nicht davon ab, sich über fremde Kulturen auszutauschen, über Heimat, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ungezwungen, scharfsinnig und mit kindlicher Leichtigkeit philosophieren sie über das Thema Flucht und was sie damit verbinden. Warum flüchten Menschen und wohin, was nehmen sie mit und wie gestaltet sich ihre oftmals beschwerliche Reise? All diese Gedanken untermalen die Kinder mit selbstgezeichneten und -animierten Bildern, mit bunten Zugvögeln in einer schwarzweißen Landschaft, die ziehen müssen, auch wenn sie nicht wollen, um eines Tages vielleicht zurückzukehren. Die Jury ist verblüfft von so viel Offenheit und Anteilnahme und bedankt sich mit dem 2. Platz in der Alterskategorie 7-10 Jahre.

Film: Fluchtwege

Zurück