Presseinformationen

Presseinformation 09/21: Festivalankündigung

VIERZEHN MAL PREISVERDÄCHTIG
Die Nominierungen für den Deutschen Multimediapreis mb21 stehen fest

Insgesamt 14 Projekte und Teams hat eine Fachjury am vergangenen Wochenende für den Deutschen Multimediapreis nominiert. Zahlreiche junge Medienmacher*innen aus ganz Deutschland hatten sich mit ihren digitalen Arbeiten am Wettbewerb beteiligt. Die offizielle Preisverleihung findet am 13. November im Rahmen des Medienfestivals statt.

Weiterlesen …

Presseinformation 07/21: Last Call

KEIN FAKE!
Letzte Chance zur Teilnahme am 23. Deutschen Multimediapreis mb21

Noch bis zum 9. August können sich junge Medienmacher*innen bis 25 Jahre mit ihren digitalen Projekten am Deutschen Multimediapreis beteiligen – entweder im offenen Wettbewerb oder zum aktuellen Jahresthema „What the fake?!“. Es winken Preisgelder in Höhe von 11.000 Euro sowie die Teilnahme am Medienfestival in Dresden.

Weiterlesen …

Presseinformation 05/21: Reminder

DIGITAL, NETZBASIERT UND INTERAKTIV
Der Deutsche Multimediapreis mb21 lockt mit 11.000 Euro Preisgeld

Seit 23 Jahren bietet der Deutsche Multimediapreis jungen Medienmacher*innen bis 25 Jahre eine Plattform für digitale Projekte und interaktive Innovationen. Das aktuelle Jahresthema „What the fake“ gibt ihnen eine inhaltliche Anregung. Die Erfahrung zeigt: Der Wettbewerb lebt vor allem von der Kreativität und dem Erfindungsreichtum der Teilnehmer*innen.

Weiterlesen …

Presseinformation 04/21: Ausschreibungsstart 2021

WHAT THE FAKE?!
Ausschreibungsstart beim Deutschen Multimediapreis mb21

Ab sofort können sich junge Medienmacher*innen bis 25 Jahre wieder am Deutschen Multimediapreis mb21 beteiligen. Zugelassen sind digitale, netzbasierte und interaktive Projekte, die mit Geldpreisen im Gesamtwert von 11.000 Euro prämiert werden – im offenen Wettbewerb, oder zum Jahresthema „What the fake?!“. Einsendeschluss ist der 09. August 2021.

Weiterlesen …

Pressekontakt

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)

Thomas Hartmann

Tel.: 02191 - 794 237

hartmann@kjf.de