Das Medienfestival 2016 - Verspielte Welten

Unter dem Motto „Staunen, Entdecken, Ausprobieren“ haben alle Medieninteressierten wieder die Gelegenheit, die kreativen, spielerischen und produktiven Seiten der Neuen Medien beim Medienfestival 2016 auszuprobieren. Vom 12. bis 13. November 2016 öffnet das zweitägige Festival in Dresden seine Tore und lässt seine Besucher durch digitale und analoge Welten bummeln.

Basteln, Löten, Hacken und Upcyclen stehen neben vielen anderen Mitmachangeboten auf dem Programm. Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten, Profis und Amateure können hier auf digitale Entdeckertour gehen. Im Fokus steht der Spaß miteinander, das gemeinsame Entdecken und Ausprobieren der Medienwelt und der Austausch darüber. Neben den zahlreichen Mitmachstationen gibt es auch Workshops zum Thema Medien- und Netzkompetenz. Hier könnt ihr euch über den kompetenten und kritischen Umgang mit Neuen Medien informieren.

Höhepunkt des Festivals ist natürlich die Verleihung des Deutschen Multimediapreises mb21 am Samstag, den 12. November 2016. Aber auch die CrossMedia Tour, die zahlreiche Medien-Workshops für Dresdner Kinder und Jugendliche bereit hält, feiert ihr jährliches Finale an diesem November-Wochenende. Wie jedes Jahr findet das Festival in den Technischen Sammlungen Dresden statt. Der Eintritt ist frei!

Wenn ihr schon mal einen Vorgeschmack auf das diesjährige Programm haben wollt, dann klickt einfach auf die Bilder in der rechten Spalte.

Festivaltrailer 2016