Presseinformation 10/20: Festivalprogramm

Medienfestival zum ersten Mal digital

Das Abschlussevent des Deutschen Multimediapreises wird ins Netz verlegt. In seiner ersten Online-Umsetzung bietet das Medienfestival eine ganze Woche lang ein umfangreiches Informations- und Workshop-Programm und eine virtuelle Ausstellung. Die Auszeichnung der Gewinner*innen im Wettbewerb findet am 14. November ab 18 Uhr im Live-Stream statt.

KJF, 28. Oktober 2020// Dieses Jahr ist alles anders. Das Medienfestival, ursprünglich für den 14. und 15. November 2020 in den Technischen Sammlungen Dresden geplant, wird ausschließlich online stattfinden. Dafür startet das Festival aber bereits am 9. November mit einem umfangreichen Programm, das informative Angebote zu Themen wie Big Data, Apps für Kinder oder zu fair hergestellten Endgeräten bereithält. Auch die Gamer*innen werden auf ihre Kosten kommen: Jeden Abend ab 20 Uhr werden im IndieGameForum neu veröffentlichte Spiele via Twitch vorgestellt und können „remote“ getestet werden. Das Wochenende vom 13. bis 15. November steht dann ganz im Zeichen der Familie und der jungen Besucher*innen: Per Video-Workshop werden der Umgang mit dem Lasercutter erprobt oder 3D-Figuren mit Blender erstellt. Was ist Fakt und was ist Fake? Wie gelingt die Transformation zu einer nachhaltigen digitalen Gesellschaft? Diese und weitere aktuelle Fragen werden in Vorträgen und Panels diskutiert, die für alle interessierten Besucher*innen offen sind.

Preisverleihung Deutscher Multimediapreis im Live-Stream
Der Höhepunkt des Medienfestivals, die Verleihung der Auszeichnungen des Deutschen Multimediapreises, findet am 14. November von 18 bis 20 Uhr im Live-Stream statt. Dann gehört die digitale Bühne ausschließlich den Gewinner*innen des diesjährigen Wettbewerbs. Die Nominierten erfahren endlich, mit welchem Preis sie beim Wettbewerb ausgezeichnet werden, die Gäste haben die Möglichkeit, die zahlreichen Einreichungen kennenzulernen. Wer schon vor der Preisverleihung einen Blick auf die nominierten Projekte werfen möchte, kann dies bereits ab Montag, den 9. November, bei einem Rundgang durch die virtuelle Ausstellung tun. Das vollständige Programm des Medienfestivals 2020 ist unter www.festival.mb21.de einsehbar.Eine Vorab-Anmeldung zu allen Informations- und Mitmachangeboten im Rahmen des Medienfestivals ist erforderlich.

Der Deutsche Multimediapreis mb21 wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Landeshauptstadt Dresden gefördert. Veranstalter sind das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) sowie das Medienkulturzentrum Dresden.

Presseinformation als PDF

Zurück

Pressekontakt

Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)

Thomas Hartmann

Tel.: 02191 - 794 237

hartmann@kjf.de